Ein herzliches Grüß Gott auf unserer Homepage!

Wir freuen uns, daß Sie da sind 😀

Auf diesen Seiten finden Sie allgemeine Informationen über den Verein und unsere Tätigkeiten.

In erster Linie soll diese Seite auch eine Plattform sein, um Tiere, die vermisst oder gefunden wurden, wieder zu ihren Besitzern zurückzubringen und für solche, die in unserem Tierheim – dem Agneshaus – wohnen, schnellstmöglich wieder ein neues Zuhause zu finden.

Gerne können Sie uns und unsere Tiere besuchen – einfach vorher anrufen unter 0162-3229 555 oder eine Mail schreiben, damit wir einen Termin vereinbaren können:
info@tierschutzverein-schleissheim.de

start

Aktion „Habe die Ehre“

Unter dem Motto „Habe die Ehre“ veranstaltet der Landkreis München am Samstag, den 15. September 2018, von 10-17 Uhr, im Bürgerhaus der Stadt Unterschleißheim, zum ersten Mal eine Freiwilligenmesse.

Wir sind auch mit einem Stand dabei….kommt uns doch besuchen 🙂 🙂

Weiterlesen →

Tierschutz Jugendgruppe lädt zum Treffen

Ab September startet die Tierschutzgruppe wieder mit neuen Terminen und Themen. Unsere Jugendbeauftragte der Tierschutzgruppe, Katrin Vogl, lädt alle Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 12 Jahren zur Jugendgruppe ein.
Neue Gesichter sind willkommen! 😃

Die jungen Tierschützer treffen sich wöchentlich jeden Freitag von 16 bis 17.30 Uhr im Tierheim Agnes Haus, Am Weiher 5 in Unterschleißheim.

😃 Plakat der Tierschutz Jugendgruppe

⭐ Eine schöne Überraschung

Die Raiffeisenbank München-Nord eG hat am 19. Juni 2018 den Kommunikationspreis für Vereine verliehen. Auch der Tierschutzverein Schleissheim e.V. hat an dem Wettbewerb teilgenommen.

Obwohl Plätze 1 bis 3 bereits andere verdiente Vereine belegten, gingen auch die restlichen nicht leer aus.

Weiterlesen →

⭐ Post

Heute kam ein Päckchen mit leckerstem Futter für unsere Miezen an. Vino hat gleich ausgepackt und sich die Spielmausgeangelt 😃

Miau und vielen lieben Dank sagen unsere Fellnasen 😍

Maikätzchen sorgen für volle Tierheime

Immer noch gibt es viel zu viele unkastrierte Freigänger und frei lebende Katzen, die sich unkontrolliert fortpflanzen und jedes Jahr für eine regelrechte Katzenschwemme in unseren Tierheimen sorgen. Vor allem im Frühjahr werden besonders viele Katzenbabys abgegeben, die alle versorgt werden müssen.

Bitte lassen Sie Ihre Tiere kastrieren! Sie helfen damit nicht nur den Tierheimen, sondern auch dabei das Leid der mehr als zwei Millionen Straßenkatzen zu verringern!

Hier gibt es mehr Informationen
Unterschreiben Sie hier für eine Katzenschutzverordnung