„Wenn die Leute wüssten, was dahinter steht, dann glaube ich nicht, dass die Leute noch zu Pelz greifen würden.“, so Melanie. Jedes Jahr leiden sterben etwa 100 Millionen sogenannte „Pelztiere“ qualvoll für die Pelzindustrie.
Auch die Auswirkungen für Mensch und Umwelt sind den meisten Verbraucher_innen nicht bewusst. Echtpelz auf den ersten Blick für das ungeschulte Auge nicht von Kunstpelz erkennbar.

Animals United Geschäftsführerin Melanie Reiner ist dem Team von ZDF Volle Kanne Rede und Antwort gestanden, um über das Tierleid in der Pelzindustrie aufzuklären und gibt Tipps für tierleidfreie Optionen! Seht selbst!

Den Beitrag findet ihr hier <a „https://www.zdf.de/verbraucher/volle-kanne/melanie-reiner-pelz-tierleid-fuer-modetrends-100.html?fbclid=IwAR2F1ct8mnuWvmNCUxYs84K8-BWy6AXuI8PDLQJOcQIcuY8Nw3FRkkzM770“>>> Pelz: Tierleid für Modetrends

<zurück

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.