Die Glückspilze

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen nur einige Tiere in ihrem neuen Zuhause zeigen.

Solche Fotos und die netten Texte bereiten uns riesige Freude und bestätigen uns,  dass die Tiere ein wirklich ideales Zuhause gefunden haben. Schreiben Sie uns wie sich Ihr Liebling eingelebt hat oder ob schon so mancher Streich angestellt wurde?

Gibt es vielleicht irgendwelche Probleme, bei denen wir helfen können, damit das Tier nicht ins Agneshaus zurück muss? Sei es Hund, Katze, Maus, Meerschweinchen, Kaninchen oder Hamster, wir freuen uns über jede Nachricht und Bilder von unseren ehemaligen Agneshausbewohnern per Brief oder E-Mail.

Vielen Dank für Ihren Beitrag 🙂

„Jahresbericht“ über Mero

Liebe Frau Förster,

ich kann es nicht lassen, Ihnen mein „Jahresbericht“ über Mero zu schicken… Obwohl es ganze 4 Seiten geworden sind, sind nicht alle seine lustigen Seiten erfasst, denn er sorgt jeden Tag für neue Überraschungen. Ein ganz besonderer Kater..

Viele liebe Grüsse aus Kirchheim 🙂🙂

Jahresbericht →

Grüsse von Segu und Monty

Hallo Frau Förster,

Vor einer Woche – kurz nach meinem Geburtstag – habe ich zwei besondere „Geschenke“ ins Haus geliefert bekommen: Segu und Monty. Nach anfänglich ein wenig Angst und Vorsicht wurde es täglich besser. Monty ist der mutigere und geht immer voran. Segu hält es frei nach dem Motto: „geh Du vor, ich räche Dich“. Aber er läßt sich auch noch immer aus dem Konzept bringen, wenn irgendwas ihn erschreckt. Hier ist noch Geduld gefragt. Auch ist er der tolpatschigere und er rutscht manchmal ab und fällt irgendwo herunter. Zum Glück ist aber nichts passiert.

Abends kommen sie mittlerweile auch schon zum Kuscheln auf die Couch, und sind dann durchaus eifersüchtig darauf bedacht, genug Streicheleinheiten zu bekommen. Dann schiebt Segu Monty durchaus auch mal weg, um selber in den Vordergrund zu kommen. Zum Glück habe ich ja zwei Hände zum Streicheln 🙂

Monty kam auch schon ins Bett. Segu auch, aber der bleibt nicht lange.

Und die ganze Zeit ist Spielen angesagt. Eines ist jedenfalls sicher: langweilig wird es mit den Beiden sicher nicht.

Viele Grüße
Alexandra Mayer

Grüsse von Jara und Fiona

Hallo Ihr Lieben 🙂

Wie Ihr seht, haben sich Seela (jetzt Jara) und Saaga (jetzt Fiona) schon recht gut eingelebt.

Beide sind sehr auf Nico und auch Debby fixiert. Wenn Debby von der Arbeit heimkommt, sind beide gleich zur Stelle und holen sich Ihr Schmusepensum ab.

Essen und Trinken klappt recht gut – beide wollen zur Zeit nur Futter mit Sauce 😉

Neujahr haben sie auch gut überstanden. – So, das war die erste Woche bei uns 🙂

Gruß, Stefan, Debby, Nico mit Jara und Fiona ❤️

Luna im Glück ❤️

Grüß Gott Frau Förster,

Luna, die schon 7 Monate bei uns lebt, ist voller Lebenslust und Energie. In den ersten Tagen schnüffelte sie an alles und war recht aufgeregt. Mittlerweile hat sie sich eingewöhnt und sie erschreckt sich nicht wenn wir heimkommen oder schnelle Bewegungen machen. 😀

Sie mag es in Kartons zu liegen und drinnen zu spielen. Wenn wir nach draußen gehen, versteckt sie sich und manchmal kommt sie raus und miaut nach Aufmerksamkeit. Sie liebt es im Mittelpunkt zu sein. Sie spielt manchmal mit meinen Füßen wenn ich schlafe und ich dabei meine Füße bewege. Manchmal schläft sie auf meinen Kissen, doch vor allem schläft sie vor meinen Füßen.

Einmal als meine Mutter, mein Bruder und ich nach Frankreich reisten, versteckte Luna sich, sodass mein Vater panisch wurde und sie überall suchte. Er lief nach draußen und hatte Ausschau gehalten, weil er gefürchtet hatte, dass sie das Haus verlassen hatte.

Er hörte überall in in den Buschen leises Miauen, jedoch finden konnte er unsere Katze nicht. Frustriert kam er zurück nach Hause und überlegte sich, was er seine Kindern erzählen konnte, wenn sie aus Paris zurückkommen würden. 🙄  Um 19:00 pünktlich zu Ihrer Mahlzeit hatte sich Luna aus Ihrem Versteck ( hinter dem Fernseher) gemeldet. Mein Vater war überglücklich aber gleichzeitig ratlos, weil er dort mehrmals gesucht hatte und hinter einem dünnen Flachbildschirm gabt es eigentlich keine Versteckmöglichkeiten. Aber unsere Luna hatte es doch geschafft!! Sie weckt uns auch jeden Morgen vor dem Wecker. 😀

Kurz gesagt werden wir Luna niemals mehr weggeben. ❤️

Schöne Grüße
Younes